Warning: Creating default object from empty value in /home/www/cape-canis-2018/plugins/system/modulesanywhere/helper.php on line 387
Schule für Menschen mit Hund

Schule für Mensch & Hund


Schule für Menschen mit Hund

16.07.2013 Hurray - 10 Jahre Cape Canis

Die Bilder sind jetzt online. Bitte auf die Torte clicken :-)

 

2013 14 10 Jahre Cape Canis 1 

Letzten Sonntag fand unser Cape Canis Jubiläums-Turnier statt. Für Bilder bitte auf die

"supertolle, geniale Torte, die dann auch noch sooooo lecker geschmeckt hat" clicken.

 

 

Auf das Turnier wurde bereits von vielen gewartet und so hatten wir neben unseren  Startern

auch viele Starter aus anderen Hundeschulen und Vereinen. Alle Teilnehmer, Helfer und Zuschauer

haben dazu beigetragen, dass es ein toller Tag wurde an dem einfach alles gestimmt hat. 

 

Für mich ist 10 Jahre Cape Canis ein willkommener Anlass mal einen kleinen Rückblick zu machen

und über die Entwicklung von Cape Canis zu plaudern: 

Tja, 10 Jahre ist es her, dass Cape Canis von mir gegründet wurde. Unglaublich wie die Zeit rennt.

Auch bin ich stolz auf die Entwicklung die Cape Canis genommen hat. So begann 2003 alles auf

einer grünen Wiese ohne Wasser und ohne Strom. Als Geräteschuppen erbte ich einen ungenutzten

Hundezwinger. Im Winter haben wir die Scheinwerfer der Autos eingeschaltet, wenn wir mal ein bisschen

spät dran waren. Schon zwei Jahre später (2005) kam dann die erst Vergrößerung und ich zog um nach

Borsfleth. Hier hatten wir neben Strom und Wasser auch eine Flutlichtanlage und eine Trainingshalle,

in der ich Basistrainings geben konnte. 

Die Nachfrage wuchs und wuchs. Da ich ein anerkannter Praktikumsbetrieb war bildete ich mir 

meine Trainer selbst aus. Nur so konnte ich sicherstellen, dass die Arbeitsweise mit meiner Deckungs-

gleich sein würde. Aus dem ICH wurde ein WIR und die Rechnung ging auf. Mich umgibt seitdem ein

supertolles Team auf das ich sehr stolz bin. 2011 war es dann Zeit für die nächste Vergrößerung und wir

zogen um nach Glückstadt auf das ehemalige Gelände des Schäferhundvereins am Schwarzen Weg 1.

Dort haben wir optimale Trainings- und Fortbildungsbedingungen, die von vielen Kunden, aber auch

von Externen genutzt werden. 

2012 ging dann ein bereits lang gehegter Wunsch in Erfüllung es gab wieder eine Erweiterung.Seit dem

können wir das ganze Jahr wetterunabhängig in unserer mit Gummibelag ausgestatteten Trainingshalle

trainieren.

Dies ist die Kurzfassung der Cape Canis - Schule für Menschen mit Hund - Entwicklung.

 

Für mich ein ganz wichtiger Indikator über die Qualität unserer Arbeit sind die Feedbacks unserer

Kunden und Gäste. So hören mein Team und ich nicht selten, dass unsere Arbeit sehr geschätzt wird

und was ich besonders wichtig finde ... durch unsere Kunden definierte Ziele erreicht bzw. häufig sogar

übertroffen wurden.

Wir werden uns weiterhin für Euch anstrengen und stetig fortbilden, um diesen hohen Ausbildungsstandard

zu halten bzw. weiterhin auszubauen.

Eure

 

Stephanie La Motte & Trainer-Team

 

 

11.07.2013 Infos zum Agility-Turnier - Cape Canis 10 Jahre

 

Hallo Liebe Teilnehmer,

 

in ein paar Tagen ist es soweit und wir sehen uns zum Agility-Turnier bei Cape Canis. Dieses Turnier ist

für uns ein ganz besonderes Turnier, denn die Hundeschule Cape Canis feiert ihr 10 jähriges Jubiläum.

 

Natürlich haben wir uns für Euch wieder spannende Parcours ausgedacht und freuen uns darauf mit

Euch einen sportlichen Tag verleben zu können.

 

Jetzt habe ich noch einige Infos für Euch:

1. denkt bitte unbedingt an die gültigen Imfpfausweise für Eure Hunde

2. Parken:

Wir haben einige Parkplätze auf dem Hundeschulgelände und je nach Witterungsbedingung

auch auf dem Trainingsgelände. Turnierteilnehmer können (je nach Witterungsbedingung)

auf dem Turniergelände mit ihrem Auto stehen. Achtet bitte auf die Einweiser - Schritt fahren. 

ACHTUNG: Das verlassen des Parkplatzes ist erst nach Turnierende wieder möglich.

Wenn ihr also vorzeitig weg müsst kommt ein Parken auf dem Turniergelände für Euch 

nicht in Frage!

Bitte wählt die Anfahrt über das Glückstädter Gewerbegebiet. Als Zieladresse könnt ihr "Beim Gießhaus"

eingeben. Das ist auch die Straße in der ihr parken könnt.

3. Die Meldestelle ist ab 8.15 Uhr geöffnet bis 9.10 Uhr.

4. 1. Parcourbegehung ist ab 9.15 Uhr für die Leistungsklasse 1 (Small/Medium/Large)

5. Gassimöglichkeiten:

Am Ausgang halten wir Hundekottüten zur Verfügung, die Ihr Euch kostenlos mitnehmen könnt.

Bitte sammelt jeden noch so kleinen Hundehaufen auf. Die Tüten könnt ihr dann auf dem Rückweg in

der dafür bereitgestellten Tonne los werden. Vielen Dank, dass ihr so Rücksichtsvoll seid, denn das

Gelände in dem ihr Gassi geht ist Pachtgelände der Angler und wir dürfen sozusagen in deren "Garten"

mit unseren Hunden spazieren gehen.

6. Ablaufplan:

LK 1 Jumping - Small / Medium / Large  

LK 2 Jumping - Large / Medium / Small

LK 3 Jumping - Small / Medium / Large

LK 1 Prüfung  - Small / Medium / Large

LK 2 Prüfung  - Large / Medium / Small

LK 3 Prüfung - Small / Medium / Large

Spiel : in der Reihenfolge der Starnummern

7. Bitte lasst keine Hunde in den Autos. Bei diesen Witterungsbedingungen wird ein Auto innerhalb weniger

Minuten zur tödlichen Falle für Euren Vierbeiner.

 

So, nun wünsche ich Euch eine gute Anfahrt und mein Team und ich freuen uns darauf Euch am

Sonntag bei uns begrüßen zu können. 

Eure

Stephanie La Motte

 

Nachfolgend nochmals die aktuelle Teilnehmerliste:

 

Name Vorname Hund Rasse
       
Bartels Lena Flip Mischling
Brandt Jutta Koopa Labrador
Büker Kerstin Skipper Australian Shepherd
Bünning Gerd Rübe Bearded Collie
Centin Janine Lilly Australian Shepherd
Diekwisch Tina Boomer Labrador
Dietzel Nicole Leonie Affenpinscher-Mix
Duchkova Eva Kimi Yorkshire Terrier
Fanovic Katarina Milow Border Mix
Gosch Sandra Sam Parson Russel
Hansen Silke Momo Papillon
Hellmann Andrea Mali Golden-Mix
Hillebrand Julia Amy Labrador
Holst Christine Lukka BC-Aussie-Mix
Horns Carsten Milou Australian Shepherd
Hoß-Remboldt Vanessa Günther JR-Chihuahua-Mix
Kappelau Marion Nala Sheltie
Kewitz Vanessa Happy Franz. Bulldogge
Kollmeier Kyra Gerry Malinois
Konschack Andrea Jette Jack Russel
Konschack Andrea Blacky Amerik. Cocker
Kraus-Hübner Simone Luka Labrador
Künne Lea Baisel  
Löffler Marijke Kukka Hirtenhund
Martina Meinert Joy Australian Shepherd
Martosubroto Jill Dolly Collie-BC-Goldi-Mix
Meifort Boortje Mija Malteser
Michaels Svenja Maja Mischling
Müller Henning Ayla Golden-Mix
Neumann Shirly Amali Rhodesian Ridgeback
Otten Jane Leo Border Collie
Pape Anke Charly Tibet Terrier
Radhoff Anna-Lena Shila Havaneser
Rehden Andrea Pebbles Traumhund
Reimann Günter Sace Nova Scotia Duck Tolling Retriever
Rembold Kristina Hinnerk Collie-Mix
Rollett Chantalle Aphra Kleinpudel
Saccone Alessandra Perdy Dalmatiner
Schroeter Heika Lui Pointer-Mix
Schwenn Guenter Sammy Border Collie
Sietas Helga Barny Border Mix
Stein Kathrin Zoe engl. Cocker Spaniel
Tetau Birthe Josy Mischling
Tiedemann Elsbeth Justi Pudel
Ullmann Renee Sophie Sally Tibet Terrier
Vahland Yvonne Juno Pointer-Mix
Vonrath Yvonne Jeannie Kelpie
Voß Kathrin Ella Border Collie
Zeiss Peter Nele Schnauzer-Mix
Zollinger Claudia Lena Mix

 

 

 

 

09.07.2013 Obedience-Termine

 

Wir freuen uns, auch nach den Hundeschulferien wieder 1 x im Monat Obedience-Termine mit

Mareike Staudinger und Caro Müller anbieten zu können.

Die Termine sind immer Freitags von 19-20 Uhr: 16.08.2013, 20.09.2013 und 18.10.2013

Kosten für die 3 Trainingseinheiten: 45 Euro

Anmeldungen sind ab sofort möglich.

 

 

 

05.07.2013 Noch Seminarplätze frei 

Es sind noch Seminarplätze frei :

 

26.-28.07.2013             2,5 Tage Mentaltraining und Stressbewältigung mit Friedrich J. Suhr

17.+18.08.2013            2-Tages-Agility-Seminar mit Markus Schmidt (A0-A3)

24.+25.08.2013            2-Tages-Agility-Seminar mit Silas Boogk (A1-A3)

05.-06.10.2013             2-Tages-Dog-Dance Seminar mit Katharina Henf

 

Bitte per Email anmelden. Anfragen und weitere Infos unter: 0151-22687251

 

23.06.2013 Herzlichen Glückwunsch meinen Minis

 

Hurra - alle Mini-Teams haben den BHV-Hundeführerschein der Stufe II bestanden:

 

zur Galerie bitte auf das Bild clicken

2013 06 bhv hfs minis 66

v.l. 

Kerstin Wendler mit Danish-Swedish-Farmdog Laika (1Jahr 4 Monate)

Annegret Möckelmann mit Rauhaardackel Paul (2 Jahre 1 Monat)

Birgit Beckmann-Yenlen mit Bolonka Zwetna Tashi (2 Jahre 4 Monate)

Kathrin Knoop mit Cockapoo Lilly (1 Jahr 16 Tage)

Britta Olde mit Bolonka-Mix Boomer (1 Jahr 1 Monat)

 

Gestern war der große Tag für unsere Minis. Sie hatten ihre BHV-Hundeführerscheinprüfung.

Extra dazu angereist aus dem Raum Köln war BHV-Prüfer Reinhard Seib.

Nachdem bereits alle Teilnehmer sehr frühzeitig am Morgen auf dem Trainingsgelände eingetroffen

waren, konnte pünktlich um 9 Uhr der schriftliche Teil der Prüfung begonnen werden. Es galt im

Multiplechoice-Verfahren von 170 möglichen Fragen 40 ausgewählte Fragen zu beantworten.

Bereits hier glänzten alle Teilnehmer durch ihre hervorragende Vorbereitung. So war das "schlechteste

Ergebnis" bei 98 % ... ich sag nur "meine Streber" ;-). Übrigens, um zu den weiteren Prüfungsteilen

zugelassen zu werden mussten 80 % richtige Antworten erreicht werden.

Alle Teilnehmer wurden danach einzeln auf dem Hundeplatz in praktischen Übungen getestet,

die von dem Prüfer im Vorwege erklärt wurden. Dazu gehörten neben Sitz, Platz, Steh, Leinen-

führigkeit, Positionsgebundenen bleiben für 2 Minuten während der Besitzer in größerer Ent-

fernung stehen bleibt, bis zum Korrekturwort. Bei dieser Übung wurde den Hunden vom Prüfer

Leckereien direkt angeboten, die sie auf Signal ihres Besitzers nicht nehmen durften. Aber damit

noch nicht genug wurden dann Verlockendes auf dem Boden ausgelegt und auch dies durfte von

den Hunden nicht genommen werden.

Weiter ging es zum Handling. Hier musste der Besitzer zeigen, dass er seinen Hund "untersuchen"

kann. Augen, Ohren und Zahn- und Pfotenkontrolle gehören genauso dazu wie das Ablesen des

Chips mittels eines piependen Chiplesegerätes. Wieder hatten alle fleißig geübt.

Dann kam der Fixierungsgriff indem der Hundebesitzer nachweisen muss, dass er seinen Hund so

sichern kann, dass eine fremde Person diesen gefahrlos anfassen könnte. Wie ich finde sehr wichtig,

dass Mensch und Hund diesen Umgang lernen, damit der Hund nicht geschockt ist und der Mensch,

wenn es mal darauf ankommt sicherstellen kann, dass z.B. der Tierarzt bei unangenehmeren Unter-

suchungen nicht verletzt wird.

Abschließend wurde dann noch das Anlegen und Tragen eines Maulkorbes (bei den Hunden ;-)) geprüft.

Auch da waren alle wieder bestens vorbereitet.

So, bevor ich hier jetzt noch Romane schreibe schalte ich jetzt mal um auf die Kurzfassung:

Es ging dann weiter in den öffentlichen Bereich, denn auch hier mussten die Teams unter Beweis stellen

dass sie allen aufkommenden Alltagssituationen gewachsen sind.

SIND SIE - der Prüfer Reinhard Seib äußerte sich am Ende der Prüfung mir gegenüber noch sehr wohl-

wollend über alle Prüflinge, denn so meinte er :"Alle Teilnehmer  gaben ein sehr schönes Beispiel dafür ab,

dass kleine Hunde genauso hervorragende Arbeitsergebnisse erreichen können wie Hunde großer Rassen".

Jip - der Meinung bin ich auch! Und natürlich habe ich mich über die Anerkennung unserer Arbeit auch

sehr gefreut.

Einen großen Dank von meiner Seite an alle Teams, dass ihr mir so vertraut habt, nie den Mut verloren habt

 und immer  fleißig geübt habt. Mir hat es sehr viel Freude gemacht mit Euch "meinen Minis" zu arbeiten.

 

und danke fürs "Danke"  2013 06 bhv hfs minis 73 es bekommt einen Ehrenplatz :-)

 

 

13.06.2013 ACHTUNG

 

Heute findet das Training für den BHV-Hundeführerschein in der Halle statt.

Bitte an geeignetes Schuhwerk denken.

 

10.06.2013 ACHTUNG TERMINVERSCHIEBUNG

 

Der Obedience-Trainingstermin mit Mareike Staudinger und Caroline Müller wird verschoben

von diesem Freitag, den 14.06.2013 auf kommenden Freitag, den 21.06.2013.

 

02.06.2013 Einladung

 

Nun ist es endlich wieder so weit und wir veranstalten am Sonntag, den 14. 07 2013

unser Cape Canis Agility-Turnier zu dem wir alle Agilitybegeisterten recht herzlich einladen.

 

Ob vom Neueinsteiger über Anfänger bis hin zum Turnier-Team ... es ist für alle etwas dabei!

 agility

Unsere Einladung findet ihr hier

Unser Anmeldeformular .pdf findet ihr hier

Unser Anmeldeformular .doc bitte per Email anfordern 

 

02.06.2013 Agility-Sequenztraining

 

So es am Montag keine "jungen Hunde regnet" finden alle Trainings auf dem

Außengelände statt.

 

28.05.2013 Workshop Warming up & Cool Down

 

Es sind noch Plätze frei für diesen Workshop.

Termin : Sonnabend, den 15.06.2013

Uhrzeit: 15 bis ca. 18 Uhr

Kosten: 45 Euro

 

Hier noch ein paar Infos zu diesem Workshop:

 

Warm up & Cool down für Familienhunde bis hin zum Sporthund:

 

Ein vernünftiges und ausgewogenes Aufwärmprogramm sollte heutzutage für Hundebesitzer 

eine Selbstverständlichkeit sein. Unabhängig davon, ob mit dem Hund Ball gespielt werden soll,

Radtouren oder sportliche Aktivitäten, wie z.B. Agility geplant sind.

Es ist nachgewiesen, dass damit die Verletzungsgefahr vermindert wird. Auch ein Cool down

ist inzwischen Bestandteil jeder gut angeleiteten Sporteinheit und dient nicht nur der Entspannung.

Leider wird die  Thematik immernoch von vielen eher stiefmütterlich behandelt.

Dies ist sehr schade, sind doch die Leidtragenden unsere eigenen Hunde:

 

Hier eine Erläuterung anhand des Beispiels Agility:

Die heutigen Parcoure verlangen unseren vierbeinigen Teampartnern sportliche Höchstleistungen

ab und auch der Hundeführer führt unterschiedlichste Bewegungsabläufe aus, auf die die

Muskeln vorbereitet werden sollten. Da reicht es bei Weitem nicht, vorher noch mal kurz Gassi

zu gehen und den Hund nach dem Lauf wieder ins Auto oder die Box zu sperren.

 

Mit diesem Workshop möchte Petra Kruse Euch ein paar Anregungen für das Mensch-Hund-Team

geben, ohne Euch mit Theorie zu belasten.

Aus ihrer Tätigkeit als Übungsleiterin für einen Sportverein, in deren Rahmen sie Lizenzen zu den

Themen Fitness und Gesundheit, Pilates und Rückenschule erworben habe, sowie aus der

Zusammenarbeit mit Physiotherapeuten hat sie Übungen aus den verschiedensten Bereichen

zusammen gestellt. Zu schwungvoller Musik macht das Ganze noch einmal doppelt so viel Spaß, so

dass dann beschwingt und gut vorbereitet in eine kleine sportliche Einheit übergegangen werden

kann, um dann mit dem Cool down den Workshop zu beenden.

 

Immer nach dem Grundsatz: „Es gibt keine schlechten Bewegungen , nur schlechte Vorbereitung ;-)“

 

Zu diesem Seminar solltet Ihr lockere Kleidung tragen. Neben dem Hund und Agi-Schuhen

solltet Ihr Leckerchen, ein Spielzeug für den Hund und natürlich gute Laune mitbringen.

 

Anmeldungen sind erforderlich. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Bei schlechtem Wetter findet der

Workshop in unserer Indoorhalle statt.

 

26.05.2013 Agility-Seminar mit Tobias Wüst & Daniel Schröder

Agi sem TW DS web

 
<< Start < Zurück 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 Weiter > Ende >>

Seite 11 von 24

Warning: Creating default object from empty value in /home/www/cape-canis-2018/modules/mod_aqsg_newsflash/tmpl/vertical.php on line 17

Unsere nächste

Schulhund-Ausbildung

startet im September2017

Kostenlose Infoveranstaltung

09. Mai 2017

Nur für

Pädagogen

und

Therapeuten


 

Welpenkurs

Di 10-12 Uhr

Es sind noch

Plätze frei


 

Neue Termine für

2017 sind jetzt

online

siehe: TERMINE