Warning: Creating default object from empty value in /home/www/cape-canis-2018/plugins/system/modulesanywhere/helper.php on line 387
2010 Familie

Schule für Mensch & Hund


2010 Familie

30.11.2014 Adventszeit

 

Wir wünschen eine schöne und besinnliche Adventszeit. Lasst Euch von der TrubelWuselHektik

nicht mitreißen ;-)

Advent

 
24.12.2010 X-mas
2010 12 Weihnachten 1
 
21.11.2010 Agility Wintercup Zierow (Westmecklenburg)
An diesem Wochenende war das erste von 5 Agility Turnieren. Der Wintercup
ist ein wunderschönes Turnier. Neben der tollen Organisation ist auch zu er-
wähnen, dass es direkt an der Ostsee in einer sehr gepflegten Reithalle statt
findet. Die Pausen eignen sich bestens um mit den Hunden am Ostseestrand
spazieren zu gehen. Dies haben Andrea und ich auch reichlich getan ...
2010 11 21 Zierow 07

Zum ersten Mal hat uns auch Umber begleitet und sich den Turniertrubel
angesehen ...
2010 11 21 Zierow 14

Die von Angela Unger und Monika Krüger gestellten Parcoure waren gut zu laufen.
Leider waren Hurly und ich beim ersten Lauf ziemlich durch den Wind und konnten 
nur ein Dis abliefern. Der zweite Lauf, ein Jumping, lief schon runder und so hatten
wir am Ende mit einem 0 Fehler Lauf einen 4. Platz (5,56 m/sec)  ergattert.
 
02.11.2010 .... uuuuuuund
unsere Li-Lou hat heute ebenfalls Geburtstag und wird 2 Jahre.
Liebe Inge, lieber Horst vielen vielen Dank für diese tolle Kameradin. 
 

17.10.2010 huuui hier ist wieder was los ...

- Besuch bei Do (bei ihr lebt Hurly´s Bruder Hutch)
- Agilityseminar mit Johannes Voran und Markus Schmitt
- uuuuund ... wir haben eine neue Familie für Canny gefunden

Do wohnt in unserer "unmittelbaren Nachbarschaft" - Bayern. Also meine Wuffels und ich am Freitag rin ins Auto und rauf auf die A7. Kristina und Velvet haben uns am Wochenende auch gesellschaft geleistet und sind spontan mit dem Zug nachgekommen. Zum Schnäppchenpreis von 114 Euro hatten sie immerhin von fast 5 Stunden Fahrzeit 2 Stunden einen Sitzplatz auf dem Fußboden.
                               Bahn
... kundenorientierte Wirtschaftsunternehmen - was begehrt das Herz mehr ???

Do, es war bei Dir wieder super schön und gemütlich - leider vergeht die Zeit bei Dir immer viel zu schnell.


Bei Do waren wir mit Walter verabredet der gern unseren Canny kennen lernen wollte. Als wir ankamen wurden wir schon sehnsüchtig erwartet. Wegen der langen Fahrt haben wir erst einmal einen ausgiebigen Spaziergang mit unseren Fellnasen gemacht. Und schon hier entschied sich, dass Canny Walter nicht mehr aus den Augen lassen wollte ... nun lebt Canny bei seiner neuen Familie in der Nähe von München. Zu seiner neuen  Familie gehört auch eine Border Collie Dame namens Carry. Sie und Walter werden Canny, wenn er alt genug ist, in die Geheimnisse des Agility´s einweihen. Canny macht derzeit mit Carry und Walter an der Tschechischen Grenze sein erstes 1-wöchiges Agilityseminar mit - natürlich "noch" als Zuschauer ... früh übt sich :-)) .
                                2010 10  18 Canny

Am Samstag und Sonntag hatten wir dann unser Agility-Seminar mit Johannes und Markus. Ich war schon sehr gespannt. Thema war optimale Linien für den Hund zu finden und dadurch das Tempo des Hundes im Parcour so hoch wie möglich zu halten. Anspruchsvolle Parcours galt es zu lesen und dann umzusetzen.  Hurly und ich sind trotz unserer langen Trainingspause sehr gut zurecht gekommen. Auch mit Li-Lou habe ich einige Passagen arbeiten können. Mit meinen beiden Mädels durch den Parcour "fliegen" war einfach wieder ein geiles Gefühl. Johannes und Markus, es war ein supertolles Wochenende mit viel Input - wir werden fleißig weiter arbeiten und ich freue mich schon auf unser Wiedersehen - spätestens im Juni nächsten Jahres bei uns :-))). Vielen lieben Dank.

Kristina hat von Markus und Johannes die Gelegenheit bekommen mit deren Hunden zu arbeiten:

Kristina und Samson - gleich geht es los ..         ... und schon geht die Post ab ...
2010 10  18 Seminar  6      2010 10  18 Seminar  1

                           und auch mit der Smylla von Johannes ist sie gleich flott unterwegs ...
                                        2010 10  18 Seminar  2

                                                 Do und Hutch - ein eingespieltes Team ...
                                        2010 10  18 Seminar  4

                                Li-Lou hat es sich bequem gemacht und wartet auf ihren Einsatz ...
                                        2010 10  18 Seminar  5

 
13.10.2010 Aktiontag bei Cape Canis Besuch + Strand
Heute hatten wir Besuch von Sonja (mit Cape Canis Agent Black und Onkel Luca), Birgit (mit Cape Canis Catch my Fire) und Andrea (mit Bella putzig und Umber vom Beutenhof). Nachdem wir bzw. die Hundis den Garten umgepflügt haben sind wir noch zum Strand gefahren und hatten dort einen Heidenspaß:
20101013Besuch0009
 

08.10.2010 Bericht über die Agility-Weltmeisterschaft und unseren Ab-/Umwegen
Wir (Andrea, Volker und ich) haben uns auf den Weg zur Ostbayernhalle nach Rieden/Kreuth gemacht
um dort die Weltmeisterschaft im Agility anzuschauen.
Es war ein fantastisches Erlebnis. Die Atmosphäre war beeindruckend. Agilitysportler aus der ganzen
Welt waren zu diesem Event angereist. Teams aus Südafrika, Brasilien, Japan, Canada, Schweden,
Russland, Italien, Schweiz, Österreich,  ... etc. (insgesamt .. Nationen) hatten sich zur Teilnahme
qualifiziert. 
Am Donnerstag haben wir uns das Training angesehen. Jedes Land hatte ein eng begrenztes Zeit-
kontingent zur Verfügung um sich in der Ostbayernhalle auf die bevorstehenden Wettkämpfe ein-
zustimmen. Von Freitag bis Sonntag wurde es spannend und es gab absolut hochkarätigen Agility-
Sport zu sehen.
Manchmal hielt es uns nur noch schwer auf den Sitzen bzw. ein Freudentränchen mußte wegge-
wischt werden, weil die Läufe so  beindruckend waren. Die Parcours waren sehr schnell und bargen
einiges an Raffinessen.  
Die Ostbayernhalle gab der Veranstaltung einen würdigen Rahmen. Eine großzügige Reitsport-
anlage der Superlative, die keine Wünsche offen ließ.
P1090858

Ein paar Wehrmutstropfen gab es allerdings:
- die Ankündigung der jeweiligen Starter kamen wenn überhaupt sehr dürftig
- Durchsagen nach den Läufen über die Ergebnisse wurden gar nicht gemacht. 
  Dies machte es schwer, dem Turnierverlauf zu folgen.
- die Videowände über die die Laufstände eigentlich hätten verfolgt werden können liefen selten
und wenn dann fielen sie im entscheidenden Moment aus.
- traurig gemacht hat mich, dass die Agility-Geräte nicht auf dem modernsten Stand waren.
Die Hunde laufen heutzutage enorme Geschwindigkeiten (z.B. Steg 7,50 m/sec sind keine
Seltenheit mehr). Durch dieses hohe Tempo steigt natürlich die Verletzungsgefahr. Warum nimmt
man hier keine Geräte mit gummierten Belag? Warum nimmt man keinen teilbaren Agility-Reifen? 
Zum Glück waren die Schutzengel sehr fleißig und es gab keine größeren Verletzungen.
- zur länderübergreifende "Come together Party" nur so viel
... sie war dem Rahmen einer Weltmeisterschaft nicht würdig.

Meine ganz persönlichen Weltmeister waren allerdings "meine Männer", die mir durch ihr daheim
bleiben diese Reise ermöglicht haben - denn so waren unsere Fellnasen wieder einmal bestens
versorgt ... Danke :-)))

P1090833


Auf unserem Rückweg von Bayern haben wir noch einen Abstecher zum Beutenhof (Li-Lou´s Heimat)
gemacht. Dort erwarteten Inge und Horst uns bereits voller Spannung ... und wie soll ich es sagen
... auf dem Rückweg wurde es eng im Auto ..., denn es ist noch eine Fellnase zugestiegen.
Ihr Name ist "Ä(U)mber", sie ist 11 Monate alt und wird Andrea sicherlich auf Trab halten *hihi 

2010 10 Agi WM 1 

v.l. Inge, Jasmin mit Spot und Andrea mit dem Familienzuwachs
2010 10 Agi WM

und hier ein erstes Foto in der neuen Heimat - guck ma wiese strahlt :-))))))))
_PIC9657 - Kopie
  

 
05.09.2010 Ausstellung Kaltenkirchen
Heute waren wir in Kaltenkirchen zur Ausstellung des Club für britische Hütehunde. Li-Lou war in der Zwischenklasse gemeldet und wie soll ich es sagen ... wir haben ein V3 ergattert - jeahaaaaaaaaa
Ebenso war die Ausstelung erfolgreich für Bella und Andrea sowie Petra und Big ... *hihi da hat sich das Aufstehen gelohnt.

2010 09 05 Ausstellung 1

 
15.08.2010 Dies und Das
Weitere Bilder von unserem Aufenthalt auf der Dog Farm in die Galerie eingefügt.
 

04.08.2010

Weitere Bilder von unserem Aufenthalt auf der Dog Farm eingestellt

2010 08  02 DogFarm  14

 

Neue Bilder vom C-Wurf eingestellt

 2010 08  03 Welpen  01

 

28.07.2010

Die ersten Bilder von unserem Aufenthalt auf der Dog Farm sind eingestellt

2010 07  28 Dog Farm 53

 

 

20.07.2010 Vom Umgang mit der Hitze

Unter anderem auf der Tageskarte:

Cottagekäse mit frisch gepflückten, pürrierten Erdbeeren á la Marleen und Eisstab ... 

2010 07  20 diverse 1  2010 07  20 diverse 2

 

... damit hatten die Welpis dann vermutlich auch schon ihren ersten Erdbeer-Shake

2010 07  20 diverse 3

 

Nach einem gemütlichen Schläfchen im Schatten

2010 07  20 diverse 4 

 

folgt dann das Sportprogramm: Baywatch für Arme ...  

 

 hier hilft nur sofortige Rettung ... 

                                 ... Buh-sche übernimmt die Rettung und stürzt sich in die Fluten

2010 07  20 diverse 5  2010 07  20 diverse 6

 

Puh - das war knapp ...

2010 07  20 diverse 7  

 

03.07.2010

Wir haben heute mit unseren Youngstern ein bisschen Agility "geprobt"

 

BJ ...

01 Training heute   02 Training heute  

 

Bella ...

04 Training heute  05 Training heute  06 Training heute

 

BJ´s große Schwester Abigale war auch dabei ...

03 Training heute

 

 

06.06.2010

Am Sonntag waren wir in Neumünster zur Ausstellung. Wir, das sind Andrea mit Bella

und ich mit Li-Lou und BJ. ...mmmmh, ob wir zufrieden waren - teilsteils

 

Mit BJ außerordentlich, sehr, super, toll, klasse ... ich kann gar nicht wieder aufhören zu

schwärmen. Der kleine Mann hat bei seiner ersten Ausstellung gleich eines der begehrten

"V´s" (vorzüglich) eingeheimst. Dabei war er in seiner Klasse (Jugend-) mit Abstand der

Jüngste. (Leider habe ich kein Bild)

 

Bella hat sich im Ring auch prima gezeigt und wir waren mit ihr sehr zufrieden. Mit dem Ergebnis

der Bewertung waren wir dann allerdings nicht so zufrieden, da wir es nicht nachvollziehen

konnten. Warum wird ein Hund ohne Fehler mit einem "gut" bewertet ????

 

Tja, kommen wir zu Li-Lou. Ich war ja schon nervös, weil ist halt kein Fell dran an dieser kleinen

Rennrakete und es ging um die zweite Wertung. Aber es sollte sich herausstellen ... deswegen

hätte ich mir keine Gedanken machen müssen. Im Gegenteil sie gefiel dem Richter recht gut

... wenn da nicht diese Winzigkeit von "nur gucken - nicht anfassen!" gewesen wäre.

 DSC_0141

Für Li-Lou ging es an diesem Tag wohl zu schnell. Rin in Ring, im Kreis gelaufen, nebenan ein

Agilityparcour (der nicht für sie war), Frauchen ganz aufgeregt ... kneift dann auch noch und

schickt Andrea vor ... das Ende vom Lied sie wollte sich nicht anfassen lassen.

Somit erhielten wir nur ein "gut". In diesem Fall aber absolut nachvollziehbar.

Nun werden wir uns mit dem Thema Ringtraining befassen.

Wer hätte das gedacht - lustig, lustig ... 

 

Zur Ehrenrettung: Sie kann aber auch so:

DSC_0140 

 

 

05.06.2010

Lustiges: Ich mache eine Reise ... und packe in meinen Koffer ...

näheres siehe hier

 

28.05.2010

Neue Bilder eingstellt ... siehe:

- Unsere Katzen/ Kamshin

- Unsere Katzen / Hagrid

- Unsere Hunde BJ

- Welpen / A-Wurf / Abigale

 

28.04.2010

Neuigkeiten: Wurfplanung für den Sommer 2010 steht. 

 

25.04.2010

Heute war ein "großer" Tag ... und wir gratulieren uns mal selbst zur bestandenen BH-Prüfung:

Aber von Anfang an:

Wir  ... das sind Merlin mit Buh-sche, Petra mit Big und ich mit Li-Lou  ... machten uns heute

gaaaaanz früh auf den Weg. Nach Fähre fahren und etlichen Kilometern auf wintergeplagten

Landstraßen kamen wir pünktlich bei den Weser Ems Hoppers an. Hier waren wir zur

Begleithundeprüfung mit unseren Hunden angemeldet. Wir wurden gleich sehr freundlich in

Empfang genommen. Meldestelle war schnell erledigt. Auch das Wetter zeigte sich wieder

von seiner allerbesten Seite. Bei der gestrigen Generalprobe lief alles rund und so waren wir 

frohen Mutes und freuten uns auf die Prüfung.

Wir versicherten uns gegenseitig, dass keiner von uns aufgeregt sein müsse ...

Als es dann los ging waren wir (die Mama wohl noch mehr als der Merlin) doch sehr aufgeregt.

Merlin und Buh-sche waren die ersten von uns. Sie haben ihren "Laufpartner" vor Ort

kennen gelernt. Merlin war als erster mit dem "Ablegen" dran ... lief alles prima, Buh-sche lag

wie festgewachsen.

Beim Abspulen des Laufschemas hatten die Beiden richtig Spaß - es lief supertoll ... ich denke

die Bilder sagen alles. Technische Übungen sauber und auf Anhieb ... freufreu

 

Das Ende vom Lied:

Merlin wurde mit Buh-sche in der Gesamtwertung 3. von 14 Teams *Mamamegaganzstolzauffiliusist

Ups, vor Begeisterung fast vergessen ... Petra und Big sowie Li-Lou und ich haben die Prüfung

auch bestanden.

Leider gibt es keine Bilder, da wir Laufpartner waren (so habe ich zwei Bilder von der Generalprobe

mit in die Galerie eingestellt).            

Es war eine tolle Prüfung und besonders zu erwähnen ist, dass das Hoppers Team sowie die

Richterin wieder für ein sehr angenehmes Prüfungsklima gesorgt haben.

 Einen lieben Dank an Euch Hoppers für diesen schönen Tag Grinsen.                        zur Galerie

 

24.04.2010 Dies und Das

 

 

Wir verkaufen schweren Herzens unsere:

Walter Schmidt Transportbox

(man bekommt einfach keine 5 Hunde rein Stirnrunzeln

Li-Lou modelt nur und ist natürlich unverkäuflich)

 

Transportbox 1  

Transportbox 2

 

Walter Schmidt Hundedoppeltransportbox aus Alu/Holz (Foto). Massive, stabile Box, dennoch von

einer Person aus dem Auto zu heben. Trennwand herausnehmbar inkl. 2 dicken Gummimatten.
Grobe max. Aussenmaße:         Höhe :75 cm,
                                                  Breite:97,5 cm
                                                  Tiefe:100 cm

Zustand: komplett funktionsfähig mit leichten Gebrauchsspuren. Neupreis über 600,-€.

 

Preis: 290 Euro

 

Telefon: 0 48 24 - 400 990

 

 

Marc und Buh-sche sind zurück von der 3. und 4. WM-Quali. Nachdem Sie bei den ersten beiden

Qualis leider in jedem Lauf 1 Fehler hatten lief es diesmal absolut rund - alle 4 Läufe brachten die

Beiden  mit  0 Fehlern nach Hause. Leider hieß es dennoch bei der Endauswertung "knapp

daneben ist auch vorbei ". Marc und Buh-sche hatten es in der Gesamtwertung bei diesem Starter-

feld auf einen beachtlichen 28. Platz geschafft ... knapp daneben deshalb, weil nur die ersten

27 Starter weiter kommen. Wir sind mächtig stolz auf unsere Beiden - das war eine tolle Leistung.

Übrigens:

Auf den Rängen 1-27 findet man 25 x Border Collies, 1 x Malinois und 1 x Australian Kelpie.

 

Stephie und Abigale (eine Tochter von Buh-sche aus dem A-Wurf) haben heute im Jumping den

10. Platz und im Prüfungslauf den 1. Platz erreicht. Wir gratulieren ganz herzlich zu diesem tollen

Saisonstart. Macht weiter so. 

 

16.04.2010

Urlaubsbilder von "Bella putzig" und "Rico"   zur Galerie

 

19.03.2010

Marc und Buh-sche haben sich auf den Weg zur WM-Quali gemacht

 
Weitere Beiträge...
<< Start < Zurück 1 2 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 2

Warning: Creating default object from empty value in /home/www/cape-canis-2018/modules/mod_aqsg_newsflash/tmpl/vertical.php on line 17

Unsere nächste

Schulhund-Ausbildung

startet im September2017

Kostenlose Infoveranstaltung

09. Mai 2017

Nur für

Pädagogen

und

Therapeuten


 

Welpenkurs

Di 10-12 Uhr

Es sind noch

Plätze frei


 

Neue Termine für

2017 sind jetzt

online

siehe: TERMINE